ByGraziela – Interview mit Nina Nägel

bygraziela9

Kennt ihr BYGRAZIELA? Das sind fröhliche, bunte Prints aus den Siebzigern, die sich auf Bettwäsche, Pyjamas, Accessoires und Geschirr tummeln. Nina Nägel, Mama von drei Kindern lässt mit ByGraziela die tollen Designs mit Kultfaktor ihrer eigenen Mutter, Graziela Preiser, wiederaufleben und diese treffen einen Nerv und ganz genau den Geschmack vieler Mütter! Manche Mamas kennen die lustigen Motive, wie zB die Bauernhofszenen, sogar noch aus ihrer eigenen Kindheit und der Seventies-Charme macht einfach Spaß. Zwischen Knallbuntes mischt Nina immer wieder auch reduziertere Prints, wie zB graue oder schwarze Herzen. Gekonnter Mustermix für jeden Geschmack ist mit ByGraziela möglich! Wie alles entstand und wie die Zusammenarbeit zwischen Mutter und Tochter funktioniert, das wollte ich von Nina Nägel wissen und habe ihr ein paar Fragen gestellt. Am Ende des Interviews habt ihr außerdem die Chance, zwei der tollen ByGraziela Produkte zu gewinnen!

Bildschirmfoto 2016-03-12 um 21.51.36

Liebe Nina, wie kam es ursprünglich zum Auflebenlassen der bereits kultigen Designs deiner Mutter aus den Siebzigern ?

Es haben mich mehr und mehr Freundinnen nach alten Sachen meiner Mutter für ihre jetzigen Kinder gefragt. Ich bin dann immer auf den Dachboden gestiefelt und habe gesucht, aber natürlich auch nicht Unmengen gefunden. Dann habe ich auch gesehen, dass die alten Bettwäschen und Stoffe auf Ebay zu wahnsinnigen Preisen versteigert wurden, da habe ich mir gedacht, dass eine Wiederauflage sicher viele Herzen höher schlagen lassen würde. Und so war es dann auch. Zusätzlich war ich aber auch auf der Suche nach einer Geschäftsidee, die ich mit Familie verbinden kann. Ich habe vorher jahrelang eine Grafik-Agentur geführt und 5 Tage von morgens bis abends in einer Agentur, weg von zu Hause wollte ich nicht mehr arbeiten, als ich mein erstes Kind bekam. Jetzt arbeite ich zwar inzwischen auch 4 Tage, aber wenigstens von einem Büro von zu Hause aus. Ich war also offen für Neues.

bygraziela1

Wie sieht es bei neuen Produkten aus, ist deine Mutter da im Entstehungsprozeß noch mit eingebunden oder hat sie mit byGraziela nichts mehr am Hut?

Ich habe viele eigene Ideen, spreche aber mit meiner Mutter laufend darüber. Mit ihrem Erfahrungswert ist sie einfach unersetzlich. Ich versuche den ursprünglichen Designs treu zu bleiben aber gleichzeitig auch neue Wege zu gehen. Meine Mutter und ich telefonieren ständig, emailen oder faxen auch mal.

bygrazielabw

Entwirft deine Mutter noch neue Designs oder greift ihr ausschließlich auf Vorhandenes zurück? Entwirfst und zeichnest du auch?

Meine Mutter entwirft keine neuen Design mehr, aber ich entwickle diese teilweise weiter. Die bekannten Muster meiner Mutter sollen natürlich weiterhin so erhalten bleiben wie sie sind, denn so lieben sie ja auch unsere Kunden. Wir legen aber großen Wert darauf, auch die moderneren Trends mit einzubeziehen. Das scheint ganz gut zu funktionieren, denn es ist natürlich auch toll, die geliebten Designs in einer neuen, frischen Interpretation zu sehen.

bygraziela6

Ihr habt einen Mini Flagship Store in Hamburg mit 5 Quadratmetern, der an ein paar Tagen für 3 Stunden geöffnet hat.  Wie kam es dazu?

Ein eigener Laden, wo die Kunden auch die Produkte mal in die Hand nehmen können, stand immer auf unserer Ziel-Liste, und dann lief uns dieses kleine Objekt quasi über den Weg. Der Pavilion ist bei meiner Mutter um die Ecke, wo ich selbst auch aufgewachsen bin und er war auf einmal frei. Da haben wir uns beworben und wurden unter vielen Bewerbern ausgewählt, was uns natürlich sehr gefreut hat. Wir haben drei super tolle Mitarbeiterinnen, die im Pavillon die Stellung halten.

bygraziela5

Du hast selbst 3 Kinder, wie schaffst du das alles? Wer hilft dir?

Gute Frage. Augen zu und durch. Ich bin super gerne busy und eine gewisse Dosis an Stress gefällt mir auch. Ich langweile mich relativ schnell, oh je, so gefällt mir das Pensum wunderbar! Ohne meinen Mann würde es natürlich nicht klappen, der unterstützt mich von Anfang an, hat auch beim Start der Firma gleich voll hinter mir gestanden und wenn ich nach Deutschland muss, hält er mir immer den Rücken frei. Mit Kind 3 musste allerdings ein Au-Pair her, so kann jeder einen Tag mal bis 6 Uhr arbeiten oder wenn einer im Meeting steckt, kann sie die Kinder von Schule, Kindergarten oder Fussball abholen. Bei uns herrscht ein organisiertes Chaos, viel passiert spontan, aber die unterliegende Logistik muss natürlich organisiert sein. Und mit einer Portion Gelassenheit, die hat mein Mann ;-), klappt alles. Man darf alles nicht so eng sehen und muss sich bei so einer großen Familie gegenseitig respektieren und man muss auch nicht alles verstehen.

byGraziela4

Wie hast du deine Mutter damals in den Siebzigern als Designerin und bei ihrer Arbeit erlebt? Hat dich das schon immer interessiert, was sie macht?

Ja, das hat es. Wir haben früher zusammen am Tisch gesessen und gezeichnet. Auch war ich natürlich immer bei den Foto-Shoots dabei. Ich hatte eben immer zweimal Weihnachten. Einmal im Sommer für den Foto-Shoot und dann nochmal richtig im Winter. Als Kind fand ich das super. Für mich war es auch klar, dass ich Beruf und Kind irgendwie unter einen Hut bekomme, wie meine Mutter ja auch.

eisenbahn-geschirr-neu

Mit der Mutter so eng zusammenzuarbeiten, ist vielleicht nicht immer leicht. Wie ist euer Verhältnis, verläuft immer alles reibungslos?

Wir sind eben Mutter und Tochter und da fliegen natürlich auch mal die Fetzen. An sich ist unser Verhältnis aber sehr gut, so dass sich dann alles super schnell wieder einrenkt, meist ohne Übergang, viele Freunde von uns kommen da oft nicht mit.

bygraziela7

Was planst du für weitere neue Produkte?

Viel zu viel :-) An Ideen mangelt es ein Glück nicht! Jetzt hatten wir ja ganz neu die Apfel Nachtwäsche für Kinder und auch für die Mamas. Dann kam noch die Wende-Bettwäsche mit den schwarzen Herzen und Streifen. Als ganz neues Produkt haben wir 2016 unsere erste Socken und Strumpfhosen Kollektion gelauncht und werden endlich bedruckte Frottee (nicht Velour!!) Kinderhandtücher auf den Markt bringen. Die kommenden Monaten werden für uns sehr spannend und gerade das macht mir so viel Spass an meiner Arbeit.

Liebe Nina, Vielen Dank für die Einblicke in deine Arbeit und viel Erfolg weiterhin mit ByGraziela!

bygraziela8

☆ Für euch habe ich heute auch wieder etwas ganz besonders Schönes! Ihr könnt jeweils einen der 2 superschönen ByGraziela-Becher gewinnen. Einen mit rosa MAMA– Schriftzug und einen mit knallrotem HERZ! Ich habe auch zwei Herz-Becher und liebe sie sehr! Alles was ihr tun müsst, um zu gewinnen? Mother’s Finest und ByGraziela auf Facebook folgen und hier am Blog kommentieren, für welchen Becher ihr euch entscheiden würdet! That’s it! Das Gewinnspiel läuft bis Freitag, den 25.3.2016, 24h! Ich drück euch die Daumen! ☆
Der Gewinn kann nicht bar abgelöst werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die zwei Gewinner werden per Los ermittelt, per Email verständigt und auf der Mother’s Finest-Facebook-Seite bekanntgegeben.

☆ Für alle, die vielleicht nicht unter den 2 Gewinnern sind, gibt es ein Trostpflaster: Mit dem Rabattcode mothersfinest könnt ihr ab jetzt, bis zum 1.4.2016, um -20% Prozent günstiger im ByGraziela-Shop einkaufen! HAPPY SHOPPING! ☆

Interview: Isabelle Flandorfer  Fotos: By Graziela

*In Zusammenarbeit mit ByGraziela.

0 Categories: Interviews,Kids,Mommies

Kommentar verfassen

47 KOMMENTARE
  • Kati
    März 21, 2016

    Wahnsinnig tolles Label!!! Ist mit schon öfters bei deinen Beiträgen aufgefallen…
    Ich würde mich für die Tasse mit Herz entscheiden. So schön…!

  • Cornelia
    März 21, 2016

    Ich hätte gerne die Tasse mit Herz ;-) so schön!

  • Claudia Steinlechner
    März 21, 2016

    Ich hätte gerne den Mama-Becher

  • Christina
    März 21, 2016

    Ich würde mich über den Herz-Becher freuen :-)

  • Angela Schmidt
    März 21, 2016

    Ich liebe die Muster!
    Für den roten Herz-Becher für meinen Kaffee hüpfe ich in den Lostopf.
    Danke!
    Angela

    • Angela Schmidt
      März 21, 2016

      Auf fb ist mein Name seit Hochzeit schon Angela Bognar

    • Anonymous
      März 21, 2016

      Auf fb habe ich seit Hochzeit schon meinen neuen Namen Angela Bognar

  • Katharina Frank
    März 21, 2016

    Ich liebe byGraziela und würde mich riesig über den Herz-Becher freuen! ❤️✊

  • Tini
    März 21, 2016

    Ich hätte gerne dan herzbecher

  • Theresa
    März 21, 2016

    Ich hätte gern den rosa Becher mit dem schönsten Wort der Welt… MAMA!

  • Andrea B.
    März 21, 2016

    oh ich hätte so gerne den Mama-Becher..der ist so schön une steht schon lange auf meiner Wunschliste ♡♡

  • Jenny
    März 21, 2016

    Ich würde mich für die MAMA Tasse entscheiden.

  • christiane righetti
    März 21, 2016

    oh, die Mama-Tasse wär ganz arg toll zu gewinnen, da schleiche ich eh schon so lange drum rum ;-)!

  • Melanie Oldenburg
    März 21, 2016

    By GRAZIELA ist einfach toll. Habe schon eine Stoffe,das Buch und die Kinder natürlich die Pyjamas! Ich finde den Mama Becher sehr schön. Viele liebe Grüße Melanie

  • Katrin Lehmann
    März 21, 2016

    Ein Träumchen!! Ich fände den Herzbecher sehr wunderbar. Das sind soooo tolle Sachen …

  • Katja
    März 21, 2016

    Ich liebe byGraziela, bin schon mit dem Original aufgewachsen und mein kleiner hat auch schon ein Kuschelkissen.
    Die Herztasse ist soooo schön.

  • Cathrin Beermann
    März 21, 2016

    Den Herz Becher – klassisch, Symbol trächtig, schön

  • Melanie Reutter
    März 21, 2016

    Ich liebe die bygraziela Sachen! Als frischgebackene Zweifach-Mama würde ich mich natürlich für die MAMA-Tasse entscheiden.

  • Sabine
    März 21, 2016

    Ich würde so gern den Mama Becher gewinnen.. Damit meine Kinder wissen, dass ist meine

  • Annika
    März 21, 2016

    Tolles Interview! Ich liebe byGraziela und genau so ein Becher würde mir noch in meiner Sammlung fehlen. Ich würde mich riesig über den Herzbecher freuen :) Liebe Grüße Annika

  • Mina
    März 21, 2016

    Super Verlosung und tolles Interview. Würde mich über die wunderschöne MAMA Tasse freuen :-)

  • Nadja Hirsch
    März 21, 2016

    Gerne den Herzbecher

  • Birte
    März 21, 2016

    Auch wenn MiniMe den Mama Becher rechtfertigen würde, wäre es für mich der Herzbecher. Daraus den Tee während ich MiniMe zugucke, die in bunten byGraziela Stramplern die Wohnung umdekoriert :o)

  • Bettina
    März 21, 2016

    Ich würde mich über den Mama-Becher sehr freuen

  • Kerstin Kellerhoff
    März 21, 2016

    Mein ❤️ gehört der Tasse mit dem ❤️ !

  • Katrin
    März 21, 2016

    Die Herztasse ist sooooo schön <3 <3 <3

  • Nina Wdot
    März 21, 2016

    Ich liebe die byGraziela Designs schon seit meiner Kindheit. Ich würde mich riesig über die Mama Tasse freuen. Liebste Grüße Nina

  • Annika Ische
    März 21, 2016

    Oh, die Mama – Tasse hätte ich gerne! Weil ich mit Leib und Seele MAMA bin :)

  • Jutta Wallenfels
    März 22, 2016

    Hallöchen,

    habe sehr gerne das Interview gelesen!

    Ich würde mich sehr über die Herztasse freuen! ☺️❤️

    LG Jutta

  • Piel
    März 22, 2016

    Der Herzbecher wäre schön ❤️

  • Jasmin
    März 22, 2016

    ich liebe die 70er und alle Design von by Graziela sowieso. Ich würde mich freuen wie Bolle über die Herz-Tassen!

  • Viola
    März 24, 2016

    Tolles Label, super Sachen!

    Ich würde mich sehr über den Mama-Becher freuen <3

  • Linda von add2fam
    März 24, 2016

    Ich folge dem Blog und würde mich über die Mama Tasse freuen. Obwohl die mit Herz ist auch super. Ich pass ‚ mich an ;-) #add2fam

  • Gerli
    März 24, 2016

    Ich hätte gern den MAMA Becher der ist dann nur für mich

  • Tina
    März 24, 2016

    Ich würde mich riesig über die Mama-Tasse freuen!!

  • monika scholz
    März 24, 2016

    ich würde mich sehr über den mama becher freuen

  • Sophie
    März 24, 2016

    Den Herzbeschwerden

  • Kerstin
    März 24, 2016

    Wow! Bygraziela ist einfach Kult! Als bald 2fach Mama würde ich mich über die mama tasse freuen!

  • Yvonne Oeder
    März 24, 2016

    Würde mich sehr über den Mama Becher freuen

  • Maria
    März 24, 2016

    Mir würde der Mama Becher ganz wunderbar gefallen

  • Dodo
    März 25, 2016

    Würde mich sehr freuen

  • Jamie N.
    März 25, 2016

    Oh, ich hüpfe auch wahnsinnig gerne füt den Mamabecher mit in den Lostopf ❤️
    Viele Grüße, Jamie

  • Christina R.
    März 25, 2016

    Ich finde die Tasse mit Herz wunderschön!
    LG christina

  • christina horn
    März 25, 2016

    Ich würde mich über den MAMA becher sehr freuen!

    liebe grüße
    christina

  • Ulli Gebetsroither
    März 25, 2016

    Ich möchte den MAMA-Becher, weil ich in wenigen Wochen zum ersten Mal Mama werde

  • velvetpuderzucker
    März 25, 2016

    Liebe Isabelle,
    ich würde liebend gerne für den rosa MAMA-Becher in den Lostopf hüpfen, mit dem liebäugle ich schon länger. ByGraziela liebe ich aber wegen dem Bauernhofmuster :)
    Bei Facebook folge ich dir schon lange unter dem Namen Leo Tra.

    Liebe Grüße,
    Leo

  • Beatrice
    Mai 24, 2017

    So witzig…..ich habe noch die Bettwäsche aus den 70igern …….rote Herzen……und immer noch im Gebrauch……auch erinnere ich mich an meinen Badeanzug mit den Äpfeln……..liebe und schöne Erinnerungen……;-)