Faschingskostüme für Mädchen und Buben

Der Fasching startet in die heiße Phase! Haben sich eure Kinder schon entschieden, als was sie sich verkleiden wollen? Ist ja nicht immer so leicht, da eine Entscheidung zu treffen, Valerie schwankt noch zwischen Katze, Supergirl oder Anna, ja die von Elsa…. So kann man dann im besten Fall auf alle drei vorbereitet sein, man weiß ja nie, wonach die tägliche Verfassung gerade verlangt…. ;-) Ich bin aber schon froh, dass es dieses Jahr nicht wiiieder die Eisprinzessin sein muss. Obwohl, da war es letztes Jahr wenigstens von Anfang an klar und es gab kein Hin und Her….

Vor zwei Jahren habe ich noch ambitioniert, ein Kostüm „selbstgebastelt“ (ihr seht es HIER), letztes Jahr wars dann einmal eine Prinzessin und eben Elsa, beides fixfertige Kostüme, die ich gekauft habe. So super ich es finde, wenn man im eigenen Fundus etwas hat, das man zu einer Verkleidung umfunktionieren kann, so sehr lieben die Kinder doch diese richtigen Kostüme. Meine Buben habe ich auch eine Zeit lang selbst verkleidet und nur ein paar Accessoires gekauft, also für den Cowboy Hemd und Jeans aus dem Schrank genommen und gekauftes Gilet und Hut dazukombiniert. Zuviel aus dem eigenen Kasten wirkt aber oft nicht wirklich verkleidet und wenn sie dann, so wie meine, das Schminken verweigern, wird das Kostüm dann etwas „dünn“. So habe ich dann irgendwann glücklich auf fertige Kostüme zurückgegriffen und die beiden in Superhelden mit Muckis, Ritter und Zauberer verwandelt.

Erst vor kurzem habe ich mit einer Freundinnenrunde über unsere eigenen Faschingskostüme damals gesprochen, und wir waren uns einig, dass nicht immer alle happy waren mit den selbstgemachten Kostümen der Mütter. So unfair eigentlich, oder?! Haben sich sicher alle sehr bemüht! Meine Freundin A. war damals Eseltreiber (!) und Schlangenbeschwörer und auch ich habe ein altes Foto von mir gefunden, auf dem ich Brille, Kappe und Bart trage, nicht mehr ganz ersichtlich was das sein sollte.. Detektiv? Vielleicht, ich weiß es nicht mehr. Cool und ganz abseits jeglicher Rollenklischees wars auf jeden Fall, kann mich gar nicht erinnern, je als Prinzessin gegangen zu sein…

So langer Rede kurzer Sinn, wenn ihr also noch ein Kostüm braucht, das man nicht erst selbstbasteln muss, ich habe ein paar gefunden, die schnell eine super Verkleidung sind. zB Pirat und Piratin, auch den Rennfahrer müssen nicht nur die Buben tragen, Dinosaurier, Meerjungfrau und lässiger Rocker mit Tattoos. Vielleicht ist ja was dabei! Viel Spaß beim Feiern!

Hier findet ihr die verschiedenen Kostüme:

Prinzessin und Wonderwoman von SMALLABLE. Meerjungfrau, Rennfahrerin und Tiger bei SMALL BUT. Piratin bei H&M

Pirat und Ritter bei SMALLABLE. Dinosaurier, Feuerwehrmann, Cowboy und Pilot bei SMALL BUT. Rocker von H&M.

 

0 Categories: Fashion,Kind

Kommentar verfassen

2 KOMMENTARE
  • Insa
    Januar 28, 2018

    Ja genau so war es früher, alles selbst gebastelt. Teilweise haben wir die Kostüme immer noch… aber wir sind dieses Jahr auch beim Komplett-Paket Batman angekommen.

  • Little Big Heart
    Januar 29, 2018

    Team Meerjungfrau und Dinosaurier! :)