Naturhistorisches Museum

IMG_8955IMG_8932IMG_8930IMG_8940IMG_8953IMG_8934IMG_8960IMG_8963IMG_8966IMG_8972IMG_8974IMG_8970

Letzten Donnerstag war ich nach einem Mittagessen in der HALLE im MQ (unbedingt im Fotoautomaten Bilder machen lassen, sehr lustig!), mit den Kindern im Naturhistorischen Museum. Dort werden Samstag, Sonntag und an Ferientagen spezielle Führungen für Kinder ab 6 Jahren angeboten. Beginn 10:00 und 14:00. Preis: 2,50€/Ticket (keine Anmeldung erforderlich). Wir haben uns das Thema „Scharfe Zähne, spitze Krallen“ ausgesucht.(weitere Themen „Saurier“ oder „Hol’s der Geier! Auf den Spuren der Aasfresser“). Mit dem Hintergedanken, dass es in dem großen Museum angenehm kühl sein wird, hab ich mich schon richtig darauf gefreut! In manchen Räumen war es leider ziemlich warm und stickig, in anderen waren zum Glück die Fenster geöffnet und der Wind hat durchgeweht. Gott sei Dank gab’s alle paar Meter einen Sessel oder eine Bank, wo ich mich niederlassen konnte… Grundsätzlich kann man die Kinder aber auch abgeben und nach beendeter Führung wieder abholen. Wir wollten nur eben etwas zusammen machen, schließlich sind ja Ferien und es ist auch immer wieder schön zu sehen, wie die Kinder Feuer und Flamme sind, aufmerksam den Erklärungen der Führerin lauschen und stolz sind, wenn sie Fragen beantworten können. Vom Säbelzahntiger bis zum Weissen Hai haben wir alles über die diversen Räuber des Tierreichs erfahren. Zum Schluss gab es noch eine Bastelstation, wo man einen Schlangen-, einen Dino- oder einen Krokodilkopf basteln konnte. Alles in allem dauerte es zwei Stunden und war wirklich nett gemacht. Kleiner Tipp: wenn viele Leute anstehen, kann man schnell am Bankomat-Kassen-Automaten die Tickets kaufen!

Categories: Kind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

No Comments Yet.