Warm Toes

Coole Moccassins, kurz Moccs, sind DER Krabbelschuh im Moment. Ich finde sie auch besonders süß! Die Ur-Moccs kommen von FRESHLY PICKED aus Amerika. Die sind aber ziemlich teuer (kosten 60$) und ich habe mich auf die Suche nach ebenso schönen, aber günstigeren Varianten gemacht.IMG_1169Ich bin dann über Facebook auf WARM TOES gestossen. Die Moccassins werden in Österreich produziert und sind viel billiger. Sebastian Rupp, Vater von Timon, steckt hinter WARM TOES. Seine Mission ist es, schöne und coole, aber hochwertige Kinderschuhe zu produzieren, die auch noch am Fuß bleiben. Das ist ja oft das größte Problem, dass sich die Kleinen, die ersten Schüchen vom Fuß zupfen!WARM TOES Moccs sind aus butterweichem Leder und es gibt sie in schönen Farben, die immer wieder erweitert werden. IMG_1170Ich habe mich für zartrosé glänzende Baby-Moccs namens Princess Dust entschieden. Es gibt sie in den Größen 0-6 Monate, 6-12 Monate (kosten 31,90€), 12-18 Monate, 18-24 Monate und 2-3 Jahre (kosten 34,90€). Die Modelle 0-6 und 6-12 haben eine Glattledersohle, die größeren eine Sohle aus Rauhleder, damit die Kinder beim Laufen nicht ausrutschen. Wäre bei den Modellen 6-12 Monate auch nicht schlecht. Valerie zieht sich schon überall auf und braucht auch da eigentlich schon einen guten Gripp.IMG_1171Süß verpackt waren die Moccassins nach zwei Tagen bei uns zu Hause. Sie sehen wirklich sehr herzig aus an Valerie’s Füßen. Der Gummizug hält die Moccs gut am Fuß und sie behindern meinen Speedy Gonzalez nicht auf ihren Krabbeltouren! Gute Fotos sind mittlerweile schwierig geworden, weil Valerie schon ziemlich flott durch die Gegend krabbelt.IMG_1499

IMG_1496

Categories: Kind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

No Comments Yet.