Wishful Thinking 09/14

Foto13

Den Sommer habe ich ausgelassen, da ist man doch sowieso wunschlos glücklich ;-) Jetzt geht es wieder los mit meinem monatlichen Wunschdenken, den Dingen, die mir gefallen, die ich gerne hätte oder sogar schon bestellt habe… Im September will ich:

1) Ein rotes unkompliziertes Kleid von ZARA. Ich bin normalerweise eigentlich gar kein großer Fan von rot, wenn es die Kleidung betrifft. Dieses Kleid finde ich aber richtig schön! Vorallem ist das Rot toll, ein richtig satter Rotton! Lässt sich nicht nur zu High Heels gut tragen, mit Legging drunter und Boots sieht es sicher noch cooler aus.

2) Ein bißchen Ruhe, die silberne CALM Kerze von H&M HOME könnte unterstützend wirken. Calm is the ceasing of the wind and the feeling of complete peace… Schön wär’s!

3) Boots are back! Diese Saison feiern Stiefel im Sixties und Seventies Look ein großes Comeback. Haben wir die letzten Jahr hautsächlich kurze Boots/Stiefeletten getragen, sind dieses Saison klassische Boots wieder ganz in. Am besten mit breiterem Absatz. Von ZARA gibt es dieses tolles Modell!

4) Forever Leo-Print! Animal Prints kommen für mich nie aus der Mode, den Schal von MCQ ALEXANDER MCQUEEN finde ich sehr schön, auch den kann man gut am Abend zu einem netten Kleid tragen oder untertags am Spielplatz zu Jeans und Army-Parka.

5) Vive la France, vorallem die Pariserinnen! Die kennen sich aus mit unkompliziertem, selbstverständlichem Style, sind cool und sexy, lässig und elegant zugleich. „HOW TO BE PARISIAN WHEREVER YOU ARE“ zeigt wie sie’s machen. Vier Frauen und Freundinnen haben sich zusammengetan, um ihre Styletipps, Kochrezepte, Adressen etc. zu teilen. Sie sind allesamt Mütter und Frauen, die in den Bereichen Mode, Musik, Film und Journalismus tätig sind. Eine davon das Kultmodel Caroline de Maigret. Am 16.September gibt es eine Autogramm-Stunde der Autorinnen bei Colette in Paris, wo denn sonst…

6) Das Zimmer der Jungs würde ich ja allzu gerne mal neu gestalten! Die beiden sind allerdings solche Gewohnheitstiere, dass sie die umgestaltungswütige Mutter nicht ranlassen wollen. Alles ist gut so wie es ist, sie sehen keine Notwendikeit, etwas zu ändern. Ich würde gerne öfter umstellen und umdekorieren, das kommt aber bei den beiden nicht so gut an. Vorallem mein Großer hat es schon als ganz kleiner Knirps nicht mögen, wenn mal die Couch woanders stand als sonst. Diesen lustigen Tiger Polster von H&M HOME könnten sie unter Umständen tolerieren… Ich find den witzig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

No Comments Yet.