Wellness-Weekend im Balance Resort Stegersbach

Falkensteinerintro

Wellness-Wochende mit Kindern? Geht das überhaupt?! Wie soll man denn entspannen, wenn zwei, 10 und 13 Jahre alte, Buben Action wollen und eine 2-jährige ungeteilte Aufmerksamkeit fordert? Wir wollten es genau wissen und sind mit allen Kindern letztes Wochenende in unser Lieblings-Wellness Hotel das FALKENSTEINER BALANCE RESORT STEGERSBACH im Burgenland gefahren. Ich habe nachgezählt, ich war letztes Wochenende mit eingeschlossen, jetzt schon zum sechsten Mal dort. Warum sooft? Ganz einfach, es liegt so nah, man fährt aus Wien nur ungefähr 1h20 , es ist superübersichtlich angelegt, die Wege sind kurz, man muss sich nicht erst lange orientieren, das Essen ist toll, die Zimmer großzügig und hell und im Sommer kann man herrlich auf begrünten Terrassen in der Sonne liegen. Man fühlt sich gleich wie zu Hause, alles ist beim 6. Mal natürlich schon sehr vertraut, gerade wenn man nur für einen Kurztrip da ist, besonders angenehm. Welcome Home!

Falkensteiner-Balance-Resort-37

Falkensteiner-Balance-Resort-29

Falkensteiner-Balance-Resort-38

Falkensteiner-Balance-Resort-48

Den Kindern macht Hotel immer großen Spaß, das ist was Besonderes! Die Zimmerkarte, der Lift, das Zimmertelefon, das Badezimmer, die Minibar, alles ist spannend! Freitag Abend kamen wir leider erst spät an, da mein Großer noch eine Schulveranstaltung hatte, aber gerade noch rechtzeitig zum Abendessen. Wir hatten zwei Zimmer, eines für uns mit Valerie (sie bekam ein Babybett hineingestellt) und ein weiteres für die Buben gleich nebenan, durch eine Türe mit unserem Zimmer verbunden.
Im Balance Resort gibt es Familienzimmer, ein normales großes Zimmer mit einem kleinen Extra-Zimmer, in dem zwei Betten stehen. Da wir aber zu fünft sind und die Buben mittlerweile schon sehr groß, war es fein, zwei Zimmer zu haben. Da hatten die Buben auch ein eigenes Bad. Als Valerie schon schlief, mussten die beiden nicht leise sein, als sie dann später schlafen gingen und konnten noch bißchen quatschen oder lesen. Am ersten Abend sind wir aber nach dem Essen sowieso gleich alle ins Bett gefallen.
Wie es Kinder so an sich haben, die haben anscheinend ein Wochenendradar eingebaut, mit dem sie ganz gezielt den Schlaf der Eltern sabotieren können, war unser jüngstes Familienmitglied am nächsten Tag bereits um 6:15 wach und ist freudig strahlend mit den Worten „Ich bin schon aufgewacht“ zu uns ins Bett übersiedelt…

Hotelneu

Falkensteiner-Balance-Resort-17

Falkensteiner-Balance-Resort-2

Auf’s Frühstück haben wir uns alle schon sehr gefreut! Es gibt nichts besseres, als am Buffet eine Riesenauswahl zu haben und von allem ein bißchen zu kosten. Und das Beste: Ich muss es weder herrichten noch wegräumen! Wir hatten Saft und Obst, Joghurt und Kipferl, Schinken, Omlett, Waffeln, Kakao, ich weiß gar nicht, was wir nicht hatten. Es war köstlich! Praktischerweise sassen wir in einer Ecke an einem geräumigen runden Tisch, an dem Valerie, die dann doch nicht lange still sitzen kann, immer wieder aufstehen konnte, sich zu unseren Füßen mit ihren Spielsachen beschäftigen konnte oder mit den Brüdern in’s Spielzimmer auf der gleichen Ebene flitzen konnte. Das hat den ganzen Tag geöffnet und an den Wochenenden gibt es von 17h bis 22h Kinderbetreuung.  Mit den Großen hatten wir Samstag Abend im Playing Room großen Spaß, dort standen Flipper, Billardtisch, Airhockey und Tischfussball. Am Abend kann man im Restaurant aus drei Menüs wählen, eines davon vegan, für die Kleinen gibt es eine Extra-Kinderkarte.

Falkensteiner-Balance-Resort-5

Falkensteiner-Balance-Resort-11

Falkensteiner-Balance-Resort-4

Falkensteiner-Balance-Resort-10

Falkensteiner-Balance-Resort-13

Falkensteiner-Balance-Resort-15

Falkensteiner-Balance-Resort-16

Falkensteiner-Balance-Resort11

Kinder brauchen natürlich auch Unterhaltung, nur gemütlich auf einer Liege am Pool liegen, ist auf die Dauer zu langweilig. Also ab in die angeschlossene Therme Stegersbach, die durch einen Verbindungsgang vom Hotel aus erreichbar ist. Während der Ferienzeiten gibt es pro Übernachtung einen Thermeneintritt gratis. Die Eintrittsbänder holt man sich an der Rezeption. In der Therme gibt es ein Wellenbad, mehrere Schwimmbecken und Rutschen, im Außenbereich Spielplätze und Trampoline. Die Black Hole Rutsche mit Geschwindigkeitsmessung, ist DER Favorit der Boys! Ich muss sagen, dass es als wir im Sommer da waren und draußen sein konnten, während die Buben rutschten, echt ok war, jetzt im Winter ist es an den Wochenenden doch sehr voll. Die Therme ist sehr beliebt und als wir um 11h ankamen, war es schon gut gefüllt. Wir waren mit Valerie ein bißchen schwimmen, mittlerweile will sie Schwimmreifen UND Flügel tragen, was soll’s, doppelt sicher… Die Buben sind wild gerutscht und nach einer Stunde sind wir wieder zurück ins Hotel gewandert.

Falkensteiner-Balance-Resort-49

Falkensteiner-Balance-Resort-22

Falkensteiner-Balance-Resort

Falkensteiner-Balance-Resort-24

Im Bistro gab’s dann noch ein schnelles Mittagessen (Tuna Wrap, Suppe, Spaghetti, Dim Sum und Panini mit Salat), bevor ich Valerie im Zimmer zum Mittagsschlaf niedergelegt habe. An der Rezeption meldet man sich für das Babyfon Service an, gibt seine Handynummer an und es wird aktiviert. Mittagsschlaf bedeutet ja immer, endlich Mommy-Metime und um diese auch richtig auszukosten, habe ich mir eine Gesichtsbehandlung gebucht. Meine drei Männer haben inzwischen auf Liegen im Poolbereich eine Siesta gehalten, gelesen, geschlafen, Musik gehört und am Handy gespielt.

Falkensteiner-Balance-Resort-31

Falkensteiner-Balance-Resort-28

Falkensteiner-Balance-Resort-26

Falkensteiner-Balance-Resort-30

Falkensteiner-Balance-Resort-33

Falkensteiner-Balance-Resort-32

Falkensteiner-Balance-Resort-35

Falkensteiner-Balance-Resort-34

Im Balance Resort gibt es eine große Auswahl an Behandlungen, von der Pediküre bis zum Body Scrub. Viel Zeit dafür hat man mit Kindern dafür leider nicht, aber wenn man sich ein bißchen abwechselt oder eben den Mittagsschlaf gut nützt, ist schon die eine oder andere Stunde Entspannung möglich. Meiner fahlen Winterhaut wollte ich unbedingt was Gutes gönnen und die Behandlung war unglaublich entspannend, was man von einer Gesichtsbehandlung vielleicht gar nicht glauben würde. Ich wollte danach nur mehr liegen bleiben, ein kleines bißchen länger noch… bitte! Mein Gesicht wurde gereinigt, gepeelt, eine Maske wurde aufgetragen und eine Wunderaugencreme mit Algen, die mir noch Tage nachher ein pralleres und gut durchfeuchtetes Gefühl gegeben hat.

Falkensteiner-Balance-Resort-50

Falkensteiner-Balance-Resort-40

Falkensteiner-Balance-Resort-43

Falkensteiner-Balance-Resort-47

Falkensteiner-Balance-Resort-45

Am Sonntag war dann noch eine Rückenbehandlung dran. Ich bin immer wieder sehr verspannt, manchmal ist auch ein Wirbel verschoben und das alles genauer unter die Lupe zu nehmen, hat nicht geschadet. Ich wurde wieder zurechtgerückt und es haben sich einige Verspannungen gut gelöst. Die Behandlungen sollte man immer schon im Vorfeld buchen, einfach auf der Homepage in Ruhe die Angebote durchgehen und eine E-mail mit den Wünschen und Terminpräferenzen schreiben.
Allein die Stunde am Samstag, als Valerie noch schlief, mit Buch auf der Liege geniessen, zwischendurch mal die Augen zumachen, das war den Ausflug schon wert. Auch mal ein Wochenende nur im Bademantel oder im Badeanzug zu verbringen ist gemütlich, gemeinsam mit den Kindern schwimmen, am Abend zusammensitzen, essen und reden, nicht selbst kochen zu müssen, ein bißchen dem Alltag enfliehen, denn zu Hause räumt man dann doch immer wieder herum.

Falkensteiner-Balance-Resort-53

Falkensteiner-Balance-Resort-84

Falkensteiner-Balance-Resort-51

Falkensteiner-Balance-Resort-54

Falkensteiner-Balance-Resort-74

Am Sonntag war klar, wir müssen früh aufstehen und den Tag nützen! Kein Problem, Valerie war wieder um 6:30 wach und wir hatten um 7:30 im Poolbereich schon die besten Liegen reserviert. Den Spagat zwischen Familienurlaub mit Kindern und ungestörtem Pärchenwellnessurlaub schafft das Balance Resort mühelos. Im Poolbereich können Familien mit Kindern liegen, plantschen und schwimmen, in extra abgetrennten Ruhezonen, die nicht für Kinder zugänglich sind, können alle anderen ungestört lesen, schlafen und einfach ihre Ruhe haben. Man ertappt sich schon, wie man leicht wehmütig an dem Schild RUHEZONE NO KIDS vorbeischleicht…. Ein andermal…

Falkensteiner-Balance-Resort-59

Falkensteiner-Balance-Resort-57

Falkensteiner-Balance-Resort-78

Falkensteiner-Balance-Resort-79

Falkensteiner-Balance-Resort-86

Falkensteiner-Balance-Resort-56

Falkensteiner-Balance-Resort-77

Falkensteiner-Balance-Resort-71

Falkensteiner-Balance-Resort-52

Falkensteiner-Balance-Resort-64

Falkensteiner-Balance-Resort-90

Falkensteiner-Balance-Resort-91

Falkensteiner-Balance-Resort-66

Falkensteiner-Balance-Resort-67

Falkensteiner-Balance-Resort-61

Wir haben es sehr genossen, ein großes Dankeschön an das Balance Resort Stegersbach! Ein Mini-Wellness Urlaub zwischendurch, für mich auf jeden Fall auch mit Erholungsfaktor, zwei Behandlungen, die mich für jeweils eine Stunde herrlich entspannt haben, tolles Essen, um das ich mich nicht kümmern musste und intensiv Zeit verbringen als Familie mit Spaß und bißchen Urlaubsgefühl, das kann ich nur empfehlen. Wir kommen wieder!

Fotos: Mother’s Finest

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Falkensteiner Hotels.

Categories: Lifestyle

Kommentar verfassen

5 KOMMENTARE
  • pompeduese
    Februar 26, 2016

    darf ich fragen, woher die wunderschöne gestreifte tunika hast? danke! Liebe Grüße, alexandra

    • Isabelle
      Februar 26, 2016

      Die ist von Mes Demoiselles.

  • Anonymous
    Februar 27, 2016

    Valeries Bademantel ist sehr schön – wo kann man ihn denn kaufen?

    • Isabelle
      Februar 27, 2016

      Danke, den habe ich in Wien bei Duft und Kultur, Tuchlauben gekauft. Ist aus dem gleichen Material wie ein Hammamtuch.

      • Anonymous
        Februar 28, 2016

        Leider gibt es den Bademantel bei Duft und Kultur nicht mehr :(
        Aber vielleicht kommt er irgendwann einmal nach!
        Danke jedenfalls für deine Antwort :)