Mama Travel – Tipps rundum den Wörthersee

woerthersee

Meine liebe Blogger-Kollegin Isabel von SALON MAMA macht heute den Anfang in einer neuen Serie, MAMA TRAVEL,  am Blog, in der ich Mütter bitte, mir ihre besten Städte- und Urlaubstipps zu verraten. Wo ist man das beste Eis? Was soll man mit Kindern unbedingt machen? Wo gibt es die coolste Mode? Wo lässt man die Seele baumeln? Jetzt im Frühjahr steigt die Reiselust und die ersten Sommerpläne werden geschmiedet. Ein bißchen Inspiration dafür gibt es jetzt regelmäßig auf Mother’s Finest. Viel Spaß!

Isabel ist ein waschechtes Wörthersee-Kind, wie sie selbst sagt und verbringt mit ihrer Familie soviel Zeit wie möglich am See.  Somit ist sie für mich natürlich die erste Adresse, wenn’s um Tipps rundum den See geht:

Das beste Eis bekommt man… im ARCOBALENO in Klagenfurt. Köstliches italienisches Eis mit großer Auswahl.

Die schönsten Kindersachen kaufe ich bei… UN PETIT eine kleine Kinderboutique in Klagenfurt in der Bahnhofstrasse. Die haben eine sehr nette Auswahl an tollem Spielzeug und Kinderzimmerdeko, sowie Baby- und Kindermode vom Kärnter Label SUESTAR. Auch unsere Lieblingsswaddles von COVETED THINGS  haben sie seit neuestem in ihrem Sortiment.

Ein Dinner à Deux verbringen wir am liebsten… im Sommer in unserem Lieblingsrestaurant am See, dem LAKESIDE. Es ist einfach ein wunderschöner Platz am See und ein bisschen unser zweites „zu Hause“ geworden. Wir lieben das Essen von Küchenchef Stefan. Frische Reinanke, Mango-Papayasalat oder Pasta mit Eierschwammerl, uns schmeckt einfach alles dort. Und die Krönung ist der berühmte Schokokuchen. Das LAKESIDE ist untertags und gegen Abend perfekt als Familien-Location geeignet und meist geht dann meine Mama mit Alma nach Hause und mein Mann und ich können etwas länger bleiben :-). Im Winter ist der WISPELHOF  der neue „Place to be“

Mit Kindern sollte man unbedingt… im Sommer den Wörthersee genießen! Ob schwimmen, Wasserski, Banane fahren, oder sich einfach ein Elektroboot mieten – der See hat wirklich viel zu bieten. Im Winter kann man tolle Ausflüge in die nahegelegenen Skigebiete, wie die Gerlitzen oder die Turracher Höhe machen.

Für schöne, kleine Geschenke schaue ich… ins Geschäft SCHLAFRAUM. Die haben eine tolle Auswahl der Marken aden+anais oder dem Kindergeschirr von Biobu. Oder man man macht einen Abstecher in die wundervolle VILLA LOTTA. Eine skandinavische Wohnboutique mit einer tollen Auswahl. (ABSOLUTER Geheimtipp!)

woerthersee1

Die Seele baumeln lassen kann man… Als Wörtherseekind muss ich natürlich wieder den Wörthersee erwähnen! Mit einem guten Glas Wein oder einem Moscow Mule in einem der zahlreichen Seelokale den Sonnenuntergang genießen.

Kinder lieben… den ZAUBERWALD am Rauschelesee. Mit viel Liebe zum Detail wurde dieser magische Zauberwald ausgestattet. Mit spannenden Bauten, Dekorationen, Waldtheater und Spielplatz mit Streichelzoo, ist der Zauberwald ein tolles Erlebnis für die ganze Familie.

Party mache ich… leider nicht mehr so oft wie früher :-), aber wenn, dann am liebsten in einem meiner Lieblingslokale, wie das LAKESIDE, oder das ROSE in Auen. Leider hat unsere damalige Hochzeitslocation das 151er zugesperrt – durch eine Neuübernahme steht jedoch eine Eröffnung Anfang des Sommers bevor.

Den besten Kaffee trinke ich… im CAFE DOMGASSNER. Mittlerweile schon eine Institution in Klagenfurt.

Die schönste Fashion gibt es bei… bei GRÜNER, DER Modetempel in Kärnten, mit einem Geschäft in Klagenfurt und einem in Velden. Ob Jeans von J Brand, Tücher von Faliero Sarti oder auch die hauseigene Cashmere Kollektion, hier findet man „leider“ immer etwas.

Wohnen würde ich… im HOTEL LINDE in Maria Wörth. Es ist wohl einer der schönsten Plätze am Wörthersee. Mit eigener Seebar und großzügigem Badestrand.

Weitere WÖRTHERSEE-TIPPS kann man auf Salon Mama nachlesen!

Fotos: Salon Mama

Categories: Lifestyle,Travel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 KOMMENTARE
  • fitundgluecklich
    April 14, 2016

    Nachdem wir im Juni genau am Wörthersee sind kommen mir die Tipps gerade recht! Für uns ist das ein sehr untypischer Urlaub, ohne Kind waren wir immer weit weit weg und wir sind auch selten gern länger an einem Ort – hochschwanger und mit Kleinkind bleiben wir allerdings diesmal in der Nähe. ;-)

  • Markus
    August 23, 2016

    Schöne Geschichte und fein ausgewählte Tipps!
    Ich wohne in Wien bin auch schon seit meiner Kindheit ein Wörthersee-Fan, zuerst jahrelang in Reifnitz, nun in Velden.
    In Velden sind meine Favourites übrigens das Hotel Ogris am See und zum Essen das Leopold am Steg direkt am Wasser (Sonnenuntergang!) und das Le Cafe vis a vis des Casino zum Sehen & gesehen werden :)

    Wenn ihr euch meine Impressionen ansehen wollt: http://www.markusjerko.at/photos/velden-woerthersee/
    Ciao Markus

  • Lena Auritsch
    September 18, 2016

    Toller Post! Im Rose war ich noch nie, aber nächstes Mal werde ich da auf jeden Fall auf einen Sprung hinschauen – Danke für den coolen Tipp! Das coole rund um den Wörthersee ist, dass man auch ohne Auto echt weit kommt. Die stw hat echt ein tolles Busnetz muss ich sagen. Deswegen ist der Wörthersee jeden Sommer Pflichtprogramm :) Lieben Gruß, Lena

  • Johanna
    November 21, 2016

    Die Sommerfrische am Wörthersee ist mein absolutes Must, schon zur Tradition geworden. Ich bin zum Beispiel sehr gerne am Markt, ich liebe das südländische Flair und die Menschen dort. Auf jeden Fall empfehlenswert sind die stw.at, dort findet man Fahrpläne und viele Freizeittipps. Ebenso bin ich ein großer Fan des Blogs imsueden.at/, dort findet man alles Mögliche – Informationen zu Events, Lokalen und Aktivitäten in Klagenfurt und Kärnten!
    Ich freue mich schon auf Ostern, da ist nämlich mein nächster Klagenfurtbesuch geplant.
    Eine schöne Woche wünscht Johanna :)