Erinnerungen für immer festhalten

*WERBUNG

Was gibt es schöneres als gemeinsam in alten Foto-Alben zu blättern? Valerie liebt das sehr und findet es faszinierend zu sehen, wie sie sich in den letzten vier Jahren verändert hat. Wie sie da als Baby auf der Krabbeldecke liegt, noch kaum Haar am Kopf hatte, ihr 1. Geburtstag oder wie sie stolpernd die ersten Gehversuche unternimmt. Ich freue mich, dass wir ihre ersten Jahre in drei Alben zusammengesammelt haben.

Da bin ich meiner Freundin Katharina sehr dankbar, die in den letzten Jahren, in denen wir uns mit den Kindern sehr oft gesehen haben, bei jedem Treffen sehr viel fotografiert hat und mir zu Weihnachten immer ein Album mit allen ausgedruckten Fotos geschenkt hat. Meine Mutter hat Valerie außerdem zu jedem Geburtstag ein eigenes Album gemacht, meistens aus den vielen Fotos, die ich ihr übers Jahr geschickt habe. Lustige Momente und süße Erinnerungen! Da habe ich jedes Mal Tränen in den Augen und bin unendlich gerührt! So schön, die vielen Momente des Jahres gesammelt in einem Album zu haben und darin blättern zu können. Ebenso macht es mir dann ein schlechtes Gewissen, denn ich habe es in letzter Zeit sehr vernachlässigt, selbst Alben zu erstellen.

Ich drucke aber regelmäßig einzelne Bilder aus, die ich dann in einem schönen Rahmen, entweder bei uns zu Hause aufstelle oder auch gerne zu einem bestimmten Anlass verschenke. Das sind oft Momente aus den Ferien, Momente von Festen wie Geburtstag oder Weihnachten oder auch besondere Schnapschüsse, die ich entweder mit der Kamera oder schnell mit dem Handy festgehalten habe. Mein Handy geht ja wirklich über vor lauter Bildern, die ich täglich mache und immer wieder denke ich mir, wie schade, dass sie nicht mehr Bedeutung gewinnen, dadurch, dass man sie ausdruckt, in einen schönen Rahmen steckt, an die Wand hängt oder verschenkt und so die glücklichen Erinnerungen an ganz spezielle Momente pflegt. Das muss jetzt noch öfter passieren!

Fotos in Alben anzuschauen ist für mich und auch die Kinder immer eine kleine Reise in die Vergangenheit. Wieder zurückkehren und sich erinnern, an das was war, an das was man erlebt hat. Zum Glück haben wir auch viele Alben, die meine Großeltern von uns allen gemacht haben. So lustig, die alten Bilder von früher zu sehen, als ich klein war, mein Bruder und ich als Babys. Meine Großmutter führt seit Jahrzehnten Kalender, die sie mittlerweile hauptsächlich mit Fotos beklebt. Diese Kalender sind ein wahres Zeitdokument und eine tolle Familienchronologie. Oft blättern wir nach, um uns in Erinnerung zurufen, was wir wann gemacht haben, wer dabei war oder um herauszufinden, wielange bestimmte Ereignisse schon her sind. Nicht an alles kann man sich noch gut erinnern, da helfen Fotos und Familienalben.

Ich finde es oft traurig, wenn ich von Menschen höre, dass sie gar keine Fotos aus ihrer Kindheit haben oder Alben verloren gegangen sind. Ich finde es schön, wenn man sich seine Lebensgeschichte in Bildern ab und zu wieder vor Augen führen kann und gemeinsam mit den Kindern da durchblättern kann. Ich sehe dann oft, wie ich das, was ich als Kind Schönes erlebt habe, meinen Kinder jetzt weitergeben kann. Das sind Traditionen, Rituale, die eben auch ich schon als Kind erfahren habe. Auch Fotos von Plätzen, an die wir nachwievor fahren, wie die Urlaube in Tirol und auf Mallorca, die ich schon als Kind gemacht habe und nun mit meinen Kindern weiterführe. Immer faszinierend zu sehen, wie sich Menschen und Plätze verändern, wie wertvoll, aber das Immerdagewesene ist – Geburtstagsfeiern, Weihnachten, die Ostereiersuche. Ich habe mir schon oft überlegt, da sollte man Fotos von damals und Fotos von heute gegenüberstellen. Viel hat sich da nicht verändert und das finde ich schön!

Ich habe mich jetzt vor kurzem aufgerafft und ein paar Fotos aus dem Sommer ausgedruckt. Bilder von einem ganz besonders schönen Tag, an dem wir einen Familienausflug auf Mallorca in den Norden der Insel unternommen haben. Diesen Tag möchte ich in einem kleinen Album festhalten. Da sind so süße Fotos der Kinder dabei und auch ein paar lustige Momentaufnahmen von mir und meinem Mann. Da haben wir ausgelassen am Strand herumgetobt, und haben es jetzt sogar auch noch auf Bild. ;-) Es macht mir große Freude, diese Bilder wieder zu sehen, und ihnen einen besonderen Platz zu geben. Im Kopf habe ich sie noch immer und auch im Herzen, aber diese Momente ausgedruckt in einem Album festzuhalten, gibt ihnen finde ich noch mal eine extra Portion Aufmerksamkeit, die sie verdienen.

Ich bin sicher ihr kennt das auch, es gibt so ein paar Bilder aus der Kindheit, die man nie vergisst, selbst wenn man sie nicht tagtäglich in einem Rahmen vor Augen hat. Ich erinnere mich immer an mich, in grüner Latzhose und senfgelber Bluse (jaja die Seventies damals!) mit meinem weißen Kuscheleisbären in der Hand, der noch immer in meinem Schlafzimmer liegt. Oder mit meinem Bruder umarmt, weil ich ihn tröste, er 1 Jahr, ich zwei Jahre alt, mit weißem Sonnenhut am Kopf. Oder als Taferlklassler am ersten Schultag, mit Schottenrock und blauem Pullover, und ganz vielen Zahnlücken. Diese Fotos haben es alle in ein Album geschafft, das es von mir gibt und ich kenne sie auswendig. Ich hoffe, dass auch meine Kinder irgendwann die Bilder ihrer Kindheit im Kopf (und in einem Album ;-) haben werden, Momente, die wir als Familie glücklich waren, Erinnerungen, die sie dann vielleicht mit ihren Kindern teilen werden.

Die Fotos für unser Album habe ich auf dem neuen HP ENVY Drucker ausgedruckt. #reinventmemories

Was ich neben der super Qualität besonders toll finde, der neue Drucker funktioniert mit dem Tintenlieferservice „Instant Ink“, was das Drucken von Bildern nochmals wesentlich günstiger macht und dadurch eine echte Alternative zum Ausdrucken im Drogeriemarkt oder Fotogeschäft ist. So hat man quasi zu Hause sein eigenes Fotostudio, und kann direkt vom Laptop oder Handy ausdrucken. Die Patronen bekommt man, sobald sie zu Ende gehen, automatisch nach Hause zugestellt und spart sich das lästige „Patronen-Shoppen“. In einem Haushalt mit Kindern besonders praktisch, ein Punkt weniger auf der Liste…. Die ersten 3 Monate sind nach Anmeldung für den Service kostenlos und das Ganze ist monatlich kündbar.

Ich freue mich, dass ich ein Modell des brandneuen HP ENVY an euch verlosen darf! HIER findet ihr auch noch alle technischen Details.

☆ GEWINNSPIEL HP ENVY FOTODRUCKER ☆

Was müsst ihr tun um einen HP ENVY Fotodrucker zu gewinnen? Bitte beantwortet in den Kommentaren folgende Frage: “An welchen Moment aus deiner Kindheit erinnerst du dich besonders gerne zurück und welches gemeinsame Ritual in der Familie möchtest du für dich/deine Kinder festhalten?” Ich freu mich auf eure Antworten!

Das Gewinnspiel läuft bis Mittwoch, den 8.11.2017, 24 Uhr. Der Gewinner wird per Los ermittelt, per E-mail verständigt und auf der Mother’s Finest Facebook-Seite bekanntgegeben. Der Gewinn ist nicht bar ablösbar, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich drücke euch die Daumen!

 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit HP.

18 Categories: Lifestyle