Saftiges freestyle Bananenbrot

Meine eigene Version

Ich liebe Bananenbrot! Immer wieder habe ich ein Rezept irgendwo aufgeschnappt, nie war ich so restlos begeistert, dass ich es ein zweites Mal machen wollte. Also habe ich einfach aus drei Rezepten „freestyle“ mein eigenes gebastelt, Zutaten kombiniert, Mengen variiert und eine Version gefunden, die wir sehr mögen.

Wie hat V heute so schön gesagt, als sie in die Küche kam, dem Duft des frisch gebackenen Bananenbrot folgend: „Mama, ich liebe dein Bananenbrot! Das ist das beste!“ Während sie weggeht: „Ok, ich hab noch kein anderes gegessen…“ :-) Ich hab sehr lachen müssen!

Also, so hoffe ich jetzt, dass es euch, die ihr vielleicht schon öfter verschiedene Bananenbrot-Varianten gegessen habt, auch schmecken wird!

Die Rezepte aus denen ich mir Anleihen herausgenommen habe, stammen von OH WUNDERBAR, EAT THIS und KLITZEKLEIN. Bei allen dreien findet ihr tolle Rezepte für Bananenbrot.

Bananenbrot

4 sehr reife Bananen

180 Gramm Dinkel-Mehl

100 Gramm Butter

2 Eier (Größe M)

100 g Rohrzucker

3 EL Kakaopulver

100 Gramm gemahlene Walnüsse

1 TL Salz

2 TL Backpulver

Honig

Zimt

Mehl, geriebene Walnüsse, Salz, Zucker, Backpulver und Kakaopulver in einer Schüssel vermischen, 3 reife Bananen schälen, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zu einem Brei zerdrücken, Butter schmelzen, zu den Bananen hinzufügen, 2 Eier dazu schlagen, alles gut verrühren (mit Mixer oder Schneebesen) und mit der Mehl-Nussmischung vermengen. Eine vierte Banane wird, wenn man mag, halbiert und auf den Teig gelegt.

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen, die Teigmischung hineingeben, im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad Ober-Unterhitze 50 Minuten lang backen. Stäbchenprobe machen – wenn kein Teig daran kleben bleibt, ist das Bananenbrot fertig.

Danach aus dem Backrohr nehmen und gleich mit einer Honig-Wasser-Zimtmischung (dafür 1 EL Wasser, 1 EL Honig, 1 TL Zimt vermischen) bestreichen, 30 Minuten auskühlen lassen.

Ich finde es wird weich, saftig und leicht schokoladig, uns schmeckts!

Lasst es euch schmecken!

Categories: Food,Lifestyle

Kommentar verfassen

2 KOMMENTARE
  • Anonymous
    Januar 19, 2020

    Schaut toll aus mit der bananenschlange drauf!

  • Anonymous
    Mai 23, 2020

    Ein ganz ausgezeichnetes Rezept!!